Review: Der Tag an dem ich cool wurde von Juma Kliebenstein

Martin und Karli sind beste Freunde. Sie würden gerne zu den FabFive, der coolen Clique um Lukas dazugehören. Aber die finden Martin und Karli gar nicht cool und nennen sie Nerds.

Sie machen das Leben von Martin und Karli zur Hölle. Saure Sahne im Schulranzen, lustig machen über Klamotten,… Das konnte nicht mehr so weiter gehen. Martin und Karli wollten sich wehren und machten einen Racheplan.  Leider lief der Plan schief und die Jungs wurden von ihren Eltern mit einem langweiligen Campingurlaub bestraft.  Aber der Urlaub war am Ende gar nicht so öde. Und Lukas der Chef von den FabFives war auch mit dabei. War er am Ende vielleicht gar nicht so cool?

Was mochte ich an diesem Buch?
Ich mochte das Buch, weil Martin und Karli sich gegen die FabFive wehren. Man sollte zu anderen Kindern nicht gemein sein, auch wenn sie anders sind oder anders aussehen.

Für wen ist das Buch geeignet?
Das Buch ist meiner Meinung nach für Kinder ab der 4. Klasse geeignet.

Rating: 9/10

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s